FAQs

Häufig gestellte Fragen

 

Allgemein

1.    Wo liegt der Unterschied zwischen willy.tel und wilhelm.tel?

Antwort: willy.tel und wilhelm.tel sind zwei rechtlich eigenständige Unternehmen, die in enger Kooperation ein eigenes hochmodernes Glasfasernetz in und um Hamburg betreiben. Die willy.tel GmbH  aus Hamburg, gehört  zum Verbund  der Thiele Unternehmensgruppe. willy.tel versorgt überwiegend Objekte Hamburger Wohnungsgenossenschaften und Hausverwaltungen.

wilhelm.tel GmbH ist ein Unternehmen der Stadtwerke Norderstedt und versorgt in Hamburg u.A. die Objekte der SAGA / GWG.

2.    Ist willy.tel bei mir verfügbar?

Ich wohne in der Strasse XY und möchte mich über die Verfügbarkeit von willy.tel informieren. Was muss ich tun?

Antwort: Um die Verfügbarkeit zu erfragen, rufen Sie am besten die kostenlose Hotline unter 0800- 333 44 99 an oder schreiben uns unter verfuegbarkeit@willytel.de eine E-Mail. Gerne beraten wir Sie.

3.    Kann ich auch eine Beratung vor Ort wünschen?

Antwort: Ja. Dank unserer aktuellen Serviceoffensive von willy.tel kommen auch unsere Serviceberater gerne zu Ihnen nach Hause und beraten Sie kompetent vor Ort.

4.    Kann ich willy.tel auch telefonisch einen Auftrag erteilen?

Antwort: Dies ist leider nicht möglich. Wir benötigen von Ihnen eine schriftliche Auftragserteilung. Dies können Sie per Post oder Fax vornehmen. Auch können Sie gerne in unser Service-Center kommen und den Auftrag in einer persönlichen Beratung mit einem kompetenten Servicemitarbeiter aufgeben.

5.    Verschickt willy.tel Receiver, Smartcards oder andere Hardware per Post?

Antwort: willy.tel verschickt keine Hardware per Post. Für den Erwerb eines Receivers können Sie unser Service-Center besuchen. Die Hardware für Ihren Internetzugang bringt der Techniker am Tag der Aufschaltung mit.

6.    Entstehen für mich Kosten bei einem Tarifwechsel?

Antwort: Nein, willy.tel erhebt dafür keine Kosten.
Ausnahme: Anschlussänderung eines analogen/ISDN Anschlusses 25,50€

7.    Wie sind die Vertragslaufzeiten für die Telefon- und Internetanschlüsse von willy.tel?

Antwort: Es gibt keine Mindestvertragslaufzeit bei willy.tel. Sie können mit einer Frist von einem Monat zum Ende des nächsten Monats kündigen.

8.    Bekomme ich eine Papierrechnung oder kann ich mir die Rechnung online abrufen?

Antwort: Für den Versand einer Papier-Rechnung berechnet willy.tel 1,70 € mtl. Die Online Rechnung ist kostenlos.
willy.fon und willy.fonflat-Kunden erhalten eine Papierrechnung kostenlos.

 

Telefonie

9.    Wird die Kündigung des Telefonanschlusses bei dem alten Anbieter von willy.tel übernommen?

Antwort: Wir kündigen bei Ihrem alten Anbieter und übernehmen auf Wunsch Ihre bestehende Rufnummer.
Ausnahme: Providereigene VoIP Nummern können nicht übernommen werden.

Kosten für die Rufnummernmitnahme, die vom alten Anbieter erhoben wurden, werden von willy.tel gutgeschrieben.

 

Internet

10.   Muss ich mir selber ein Modem kaufen oder bekomme ich die Hardware gestellt?

Antwort: willy.tel stellt Ihnen die nötige Hardware für den Nutzungszeitraum kostenfrei zur Verfügung.

11.   Was benötige ich, um kabellos zu surfen?

Antwort: Dafür benötigen Sie lediglich einen WLAN-Router und ein Endgerät, das W-Lan Hardware integriert hat. Dies ist bei fast allen aktuellen Notebooks der Fall. Ist die Hardware nicht integriert, kann die Funktion bei den meisten Stand-PCs und älteren Notebooks mit einem WLAN-USB-Stick nachgerüstet werden.

12.   Was benötige ich um mehr als einen Rechner oder Laptop gleichzeitig zu betreiben?

Antwort: Hierfür benötigen Sie einen (WLAN-)Router.

13.   Was ist bei die maximale Paketgröße des Vermittlungsschichtprotokolls
(MTU: Maximum Transfer Unit)?

Antwort: Bietet Ihr Router die Möglichkeit, diesen Wert händisch festzulegen, verwenden Sie WAN-seitig den Wert 1492.
Wichtiger Hinweis: Ändern Sie diesen Wert nicht lokal auf Ihrem System in den Netzwerkeinstellungen, sondern nur im Router.

  

Kabel-TV

14.   Was brauche ich zum Empfang von HD-Sendern?

Antwort: Für den Empfang von HD-Sendern benötigen Sie einen HD-fähigen Receiver und einen Fernseher, der HD-Ready oder Full HD tauglich ist.

15.   Wieviele Programme erhalte ich durch einen Digital Receiver?

Antwort: Zurzeit sind es über 180 (siehe Senderliste).

16.    Wo erhalte ich den Digitalreceiver?

Antwort: Sie erhalten einen digitalen Kabelreceiver zu den genannten Öffnungszeiten im Service-Center. Sollten Sie einen Receiver im Fachhandel erwerben, ist es wichtig, dass dieser DVB-C unterstützt.

17.   Speist willy.tel auch HD-Sender ein?

Antwort: Ja, willy.tel speist momentan 16 HD-Sender ein: ARD HD, ZDF HD, ZDF_neo HD, ZDF.kultur HD, ZDFinfo HD, eins.festival HD, NDR HD, arte HD, Anixe HD, Servus TV HD, PHOENIX HD, 3sat HD, KI.KA HD, SWR HD, BR HD und WDR HD.

 

PayTV

willy.tel: Ihr Kabelreceiver muss das Conax-Verschlüsselungssystem unterstützen.

Alternative: Viele Flachbildfernseher der neuen Generation haben einen integrierten DVB-C Tuner. In diesem Fall benötigen Sie noch ein CI-Modul für Conax. Dieses kostet bei willy.tel 39,00€.

18.   Wie sind die Vertragslaufzeiten bei dem PayTV-Paket?

Antwort: Es gibt bei dem Pay-TV-Paket keine Mindestvertragslaufzeit. Sie können mit einer Frist von 4 Wochen zum Ende des nächsten Monats kündigen.

19.   Wie kann ich meine ausländischen Programme von Kabel Deutschland weiterhin empfangen?

Antwort: Nach der Umstellung auf willy.tel können Sie die Programme von KDG nicht mehr beziehen. Um weiterhin Pay-TV-Programme sehen zu können, benötigen Sie einen Kabel Receiver, der die Conax-Verschlüssellung unterstützt und eine PayTV-Karte von willy.tel.

 

Rauchwarnmelder

20.   Wo werden die Rauchwarnmelder (RWM) bei der Installation montiert?

Antwort: Die RWM werden in allen Räumen – ausgenommen Küche und Bad wegen des vermehrten Wasserdampfes – montiert.
Bei der Montage wird eine Bohrmaschine mit entsprechender Saugvorrichtung benutzt, um die Schmutzentwicklung für den Kunden so gering wie möglich zu halten.

Ihre kostenlose 24h Hotline:

0800 - 333 44 99